Suche

Anja Kalch, M.A.


Anja Kalch

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Studiengangskoordination

Kontakt

eMail: anja.kalch@phil.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 5934

Adresse

Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg
Gebäude D, Raum 5048

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Gesundheitskommunikation, Umweltkommunikation, Narrative Persuasion


Publikationen | Vita

Publikationen


^top

Kalch, A., & Meitz, T. G. K. (im Druck). Testimonials in der Gesundheitskommunikation. In E. Baumann, M. Hastall, & C. Rossmann (Eds.), Handbuch Gesundheitskommunikation. Berlin: Springer.

Meitz, T. G. K., & Kalch, A. (im Druck). Intendierte und nicht-intendierte Effekte in der Gesundheitskommunikation. In E. Baumann, M. Hastall, & C. Rossmann (Eds.), Handbuch Gesundheitskommunikation. Berlin: Springer.

Naab, T. K., Kalch, A. & Meitz, T. (2018). Flagging uncivil user comments: Effects of intervention information, type of victim, and response comments on bystander behavior. New Media & Society, 20(2), 777-795.

Kalch, A., Küchler, C., & Meitz, T. G. K. (2017). Gaining Bystander Responsiveness. In S. Baumgartner & R. Kühne (Eds.), Children, Adolescent, and the Media: New Concepts in Media Reception and Media Effects Research [Working Title].Baden-Baden: Nomos.

Kalch, A. & Naab, T. K. (2017). Replying, evaluating, flagging: How users engage with uncivil and impolite comments on news sites. Studies in Communication | Media, 6(4), 395-419. doi:10.5771/2192-4007-2017-4-395

Kalch, A., Bader, F., & Meitz, T. G. K. (2017). Mit kleinen Schritten zum Ziel! Die Nutzung der Zielsetzungsfunktion von Fitness-Armbändern. In C. Lampert & M. Grimm (Eds.), Gesundheitskommunikation als transdisziplinäres Forschungsfeld(pp. 143-156). Baden-Baden: Nomos.

Kalch, A. & Bilandzic, H. (2017). The narrative within the narrative: The effectiveness of narrative HIV prevention ads depends on their placement within a context narrative. International Journal of Communication, 11, 5048-5067.

Bilandzic, H., Kalch, A., & Soentgen, J. (2017). Effects of Goal Framing and Emotions on Perceived Threat and Willingness to Sacrifice for Climate Change. Science Communication, 39(4), 466-491.

Kalch, A., Ort, A., Zurstiege, G., & Meitz, T. G. K. (2016). Gefühlt zu dick! Negative Effekte einer stereotypisierenden Anti-Adipositaskampagne auf das gewichtsbezogene Selbstbild von Kindern. In A.-L. Camerini, R. Ludolph, & F. Rothenfluh (Eds.), Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Baden-Baden: Nomos: 105-118. doi:10.5771/9783845274256-106

Meitz, T., Ort., A., Kalch, A., Zipfel, S., & Zurstiege, G. (2016). Source does matter: Contextual effects on online media-embedded health campaigns against childhood obesity. Computers in Human Behavior, 60, 565-574.

Kalch, A. & Bilandzic, H. (2015). Flow Theory. In W. Donsbach (Ed.), The international encyclopedia of communication - Online Edition. Oxford, UK; Malden, MA: Wiley-Blackwell.

Kalch, A., & Meitz, T. G. K. (2015). Zivilcourage motivieren: Die Wirkung von Testimonials in Bystander-Kampagnen gegen partnerschaftliche Gewalt. In M. Schäfer, O. Quiring, C. Rossmann, M. Hastall, & E. Baumann (Eds.), Gesundheitskommunikation im gesellschaftlichen Wandel (pp. 203-212). Baden-Baden: Nomos. doi:10.5771/9783845264677-203

Bartsch, A., Kalch, A., & Oliver M. B. (2014). Moved to think: The role of emotional media experiences in stimulating reflective thoughts. Journal of Media Psychology. 26(3), 125-140. doi: 10.1027/1864-1105/a000118

Meitz, T. G. K., Kalch, A., & Groß, M. (2014). Prosoziales Bystanderverhalten aktivieren: Botschaftsformate und Argumentationsstrategien in Kampagnen gegen partnerschaftliche Gewalt. In E. Baumann, M. Hastall & C. Rossmann (Eds.), Gesundheitskommunikation als Forschungsfeld der Kommunikations- und Medienwissenschaft (pp. 64-77). Baden-Baden: Nomos. doi: 10.5771/9783845254685_64

Bartsch, A., Kalch, A., & Oliver M. B. (2014). Moved to think: The role of emotional media experiences in stimulating reflective thoughts. Journal of Media Psychology.

Kalch, A. & Bilandzic, H. (2013). Mehrmethodendesigns in der Kommunikationswissenschaft. In W. Möhring & D. Schlütz (Hrsg.), Handbuch standardisierte Erhebungsmethoden der Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden: VS-Verlag.

Bartsch, A. & Kalch, A. (2012). Klassische Inhalte, neue Zugangs- und Nutzungsformen: Unterhaltung im Web 1.0 an der Schnittstelle von Offline- und Online-Medien. In L. Reinecke & S. Trepte (Hrsg.), Unterhaltung in neuen Medien. Köln: Halem.

Kalch, A. & Bilandzic, H. (2010). Flow Theory. In W. Donsbach (Ed.), The international encyclopedia of communication - Online Edition. Oxford, UK; Malden, MA: Wiley-Blackwell.

Arendt, K., Rössler, P., Kalch, A. & Spitzner, F. (2010). Children's Film in Europe. Frankfurt a. M. [u.a.]: Peter Lang.

Rössler, P., Germanus, E., Gruschwitz, S. & Kalch, A. (2009). Wie werden aus Zuschauern Mitspieler? Zwischen parasozialer und sozialer Interaktion: Resonanz auf Call-In-Shows im Fernsehen. In S. Trepte, U. Hasebrink, H. Schramm (Eds.), Strategische Kommunikation und Mediengestaltung - Anwendung und Erkenntnisse der Rezeptions- und Wirkungsforschung, Rezeptionsforschung (Bd. 17). Baden-Baden: Nomos.

Vita


^top

Beruf

seit 10/2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Augsburg

02-08/2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Zeppelin University Friedrichshafen


Lehrerfahrungen

Grundlagen der Kommunikationswissenschaft: Vorlesung Rezeptions- und Wirkungsforschung (WiSe 2018/19)

Rezeption und Wirkung von (visueller) Hate Speech (WiSe 2018/19)

Vertiefung Experiment: Zu Risiken medizinischer Behandlungen und Vorsorgemaßnahmen fragen Sie andere Nutzer (WiSe 2018/19)

Machen Gesundheitsinfos gesünder? - zur Wirkung von Gesundheitsnachrichten (SoSe 2018)

"Keine Panik vor quantitativen Daten!" Probleme quantitativer Datenanalyse und deren Lösung. (SoSe 2017)

Einer, Viele, Alle: Die Wirkung von Einzelfällen und Meinungspluralismus in der Medienberichterstattung (WiSe 2016/17)

Falschinformationen in der Medienberichterstattung (WiSe 2016/17)

Experimentelle Designs in der Gesundheitskommunikation: Negative Effekte von Persuasionskampagnen (WiSe 2015/16)

Diskutieren, Beleidigen, Melden - Onlinediskussionen und Bystanderverhalten (SoSe 2015)

Personalisierung, Identifikation, Ähnlichkeit: Eine experimentelle Untersuchung zur Wahrnehmung von Medienpersonen (WiSe 2014/15)

Nutzerkommentare im Spannungsfeld zwischen Toleranz und Zensur (WiSe 2014/15)

Books as medicine: Are they useful in coping with illness? (SoSe 2014)

Studienplatzvergabe, Haushaltszahlen und Politikerreisen: Rezeption von Daten im Alltag. (SoSe 2014)

Fakten versus Geschichten: konkurrieren Erfahrungen von Patienten mit statistischen Daten? Forschungspraxis zu Quantitativen Methoden: Experiment. (SoSe 2014)

Medien im Wahlkampf: Zur Wirkung politischer Kampagnen und journalistischer Berichterstattung über Wahlen (WiSe 2013/14)

Vertrauen auf Erfahrungen? Zur Wirkung von Narrationen und Personalisierungsstrategien in der Gesundheitskommunikation (WiSe 2013/14)

Gesund fühlen: experimentelle Forschungspraxis zu emotionalen Wirkungen von Gesundheitsformationen (SoSe 2013)

Patient 2.0: Gesundheitsverhalten im Social Web (SoSe 2013)

Emotionen in der Gesundheitskommunikation (WiSe 2012/13)

Umweltschutz oder Umweltfrust? Verarbeitung und Wirkung von Ambivalenzen und Widersprüchen in Informationskampagnen zum Umweltschutz (WiSe 2012/13)

Quantitative Methoden: Einführung in SPSS (WiSe 2011/12)

Quantitative Methoden in der Medien- und Kommunikationswissenschaft: Das Experiment (WiSe 2010/11)

Werbewirkungsforschung: Theoretische Modelle und empirische Befunde (WiSe 2010/11)

Kommunikative Konstruktion von Wirklichkeit (SoSe 2010)


Präsentationen

2018

Kalch, A., Bilandzic, H, Sappler, A., & Stellinger, S. (2018, Mai). Framing responsponsibility in online news about climate change. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der International Communication Association, Prag, Tschechische Republik.

2017

Kalch, A., & Bilandzic, H. (2018). Individuelle Verantwortung in der Klimaberichterstattung. Vortrag auf der Tagung Natur und Narrationen des WZU, Umweltstation Schneefernerhaus Zugspitze.

Naab, T. K. & Kalch, A. (2017, Mai). Replying, evaluating, flagging: How users engage with uncivil and impolite comments on news sites. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der International Communication Association, San Diego, USA.

Klingler, M., Kalch, A., & Bilandzic, H. (2017). Pro-environmental ideologies in climate change communication: Effects of environmental ideology and message targeting on behavioral intentions. Accepted for presentation at the ICA preconference „Strategic Environmental Communication and Exploration of Research in Crisis, Risk and Disaster“.

Naab, T. K. & Kalch, A. (2017, März/April). Nutzerseitige Regulierung von unzivilen und unhöflichen Kommentaren auf Nachrichtenwebseiten. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Düsseldorf.

Kalch, A. & Naab, T. K. (2017, Januar). Kommentarseitige Einflüsse auf das Sanktionsverhalten von NutzerInnen in Onlinediskussionen. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Erfurt.

2016

Kalch, A., & Bilandzic, H. (2016, Juni). Narrative insights into prevention behavior: The effect of experience-focussed narratives, outcomes frames and discrete emotions on preventive intentions“ Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der International Communication Association, Fukuoka, Japan.

Kalch, A., Naab, T. K. & Meitz, T. (2016, Juni). Bystander intervention against uncivil user comments: Do intervention information and user responses motivate flagging? Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der International Communication Association, Fukuoka, Japan.

Meitz, T. G. K., Kalch, A., & Küchler, C. (2016). Gaining Bystander Responsiveness: Effects of gain and loss frames and emergency-related danger on helping decisions. Präsentiert auf der 66. Annual Conference of the International Communication Association, Fukuoka, JP.

Kalch, A., & Meitz, T. G. K. (2016). Do lyrics of pop songs matter for message processing? Präsentiert auf der 66. Annual Conference of the International Communication Association, Fukuoka, JP.

Naab, T. K. & Kalch, A. (2016, März/April). Bystander-Intervention in Online-Nutzerkommentaren: Einflüsse auf das Melden unziviler Kommentare. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Leipzig.

Kalch, A. & Naab, T. K. (2016, Januar). Unzivile Online-Kommentare: Wann gehen LeserInnen dagegen vor? Ein Experiment zu Determinanten des Melde-Verhaltens. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Amsterdam, Niederlande.

Meitz, T. G. K., Küchler, C., & Kalch, A. (2016). Gaining Bystander Responsiveness. Präsentiert auf der Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Amsterdam, NL.

Kalch, A., Meitz, T. G. K., & Bader, F. (2016). Mit kleinen Schritten zum Ziel? Eine empirische Studie zum Einfluss von goal-setting Funktionen von Fitnesstrackern. Präsentiert auf der 1. Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Gesundheitskommunikation, Hamburg.

Kalch, A., Mengele, C., & Meitz, T. G. K. (2016). Prosoziale Musik und Bystanderverhalten: Der Einfluss populärer Musik auf die Wirkung von Kampagnen. Präsentiert auf der 61. Jahrestagung der DGPuK. 100 Jahre Kommunikationswissenschaft in Deutschland: Von einem Spezialfach zur Integrationsdisziplin, Leipzig.

Kalch, A., Baader, F., & Meitz, T. G. K. (2016). Mit kleinen Schritten zum Ziel? Eine empirische Studie zum Einfluss von goal-setting Funktionen von Fitnesstrackern. Präsentiert auf der 1. Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Gesundheitskommunikation, Hamburg.

2015

Kalch, A., & Meitz, T. G. K. (2015). Testimonials in Prevention Campaigning. Paper presented at the 65th Annual Conference of the International Communication Association (ICA), San Juan, Puerto Rico.

Meitz, T. G. K., Ort, A., Kalch, A., & Zurstiege , G. (2015). Source credibility: Contextual effects on online media-embedded health campaigns against childhood obesity. Paper presented at the 65th Annual Conference of the International Communication Association (ICA), San Juan, Puerto Rico.

Bilandzic, H., Kalch, A., & Soentgen, J. (2015, angenommen zur Präsentation).  Guilt, fear and optimism as mediators of framing effects in climate change communication. Paper presented at the 65th Annual Conference of the International Communication Association (ICA), San Juan, Puerto Rico.

Kalch, A., & Meitz, T. G. K. (Mai 2015, angenommen zur Präsenation). Fehlende Zivilcourage im Internet? Moralisches Disengagement und konfligierende Wertvorstellungen als Einflussfaktoren für discouragiertes Verhalten potentieller Zeugen. Paper presented at the 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Verantwortung - Gerechtigkeit -Öffentlichkeit, Darmstadt.

2014

Meitz, T. G. K., & Kalch, A. (2014, November). Decision making processes of bystanders: the role of narrative perspective, selfreferencing and social distance? Paper presented at the Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld medialer und gesellschaftlicher Wandlungsprozesse. 2. Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Gesundheitskommunikation, Mainz.

Kalch, A., & Meitz, T. (2014, November). Intimate partner violence in the realm of prevention campaigns. Vortrag auf der ECREA Konferenz, Lissabon, Portugal.

Kalch, A., & Meitz, T. (2014, Juni). Argumentation strategies in campaigns for intimate partner violence prevention: Are narrative testimonies useful? Vortrag auf dem StoryNet Workshop, Budapest, Ungarn.

Kinnebrock, S., Bilandzic, H., Kalch, A., & Menke, M. (2014, Juni).  Does Narrativity make a difference? Types of narrativity in news, narrative engagement, and learning effects. Vortrag auf der 64. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Seattle, Washington, USA.

2013

Meitz, T. G. K., & Kalch, A. (2013). Wie werden passive Zeugen zu aktiven Helfern? Argumentationsstrategien in Präventionskampagnen gegen partnerschaftliche Gewalt [Poster]. Präsentiert auf der Institutseröffnung des Instituts für Medien, Wissen und Kommunikation, Augsburg.

Meitz, T. G. K., Kalch, A., & Groß, M. (2013). Strategies of argumentation in campaigns for intimate partner violence prevention. Vortrag auf der 1. Tagung der Ad-hoc-Gruppe Gesundheitskommunikation in der DGPuK, Hannover.

Kalch, A., & Bilandzic, H. (2013, June) What is a good context for a narrative health message? The role of film context, narrativity of the PSA and narrative engagement for health message effectiveness. Vortrag im Rahmen der 63. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), London, UK.

Bartsch, A., Kalch,  A., & Nitsch, C. (2013, May).  Inspired by the Paralympics. The Role of Elevation and Cognitive Elaboration in Stimulating Audience Interest in Disabled Sports. Vortrag im Rahmen der 63. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), London, UK.

2012

Bartsch, A., Kalch, A., & Oliver, M.B. (2012, June). Out of sight, out of mind? How emotional stories can stimulate reflective thoughts and discussions. Presented at the Story Net Workshop, Amsterdam.

Bartsch, A., & Kalch, A. (2012, May). Meaningful Violence? The Role of Perceived Meaningfulness in Individuals' Perception of Violent Portrayals. Presented at the Annual Conference of the International Communication Association (ICA), Phoenix (AZ, USA).

Bartsch, A., & Kalch, A. (2012, May). Moved to Think: The Role of Emotional Media Experiences in Stimulating Reflective Thoughts. Presented at the Annual Conference of the International Communication Association (ICA), Phoenix (AZ, USA).

2011

Reich, S., Kalch, A., & Spitzner, F. (2011, November). What’s the Story of This Game? The Narrative of World of Warcraft in the Mind of Its Users. Presented at the Annual Conference of the National Communication Association, New Orleans (LA, USA).

Bartsch, A. & Kalch, A. (2011, August). Meaningful violence? The role of perceived meaningfulness in individuals‘ experience of media violence. Presented at the 7th Conference of the Media Psychology Division of the German Psychological Society, Bremen.

Kalch, A., & Bilandzic, H. (2011, August): The effectiveness of narrative public service announcements embedded in narrative television programs. Presented at the StoryNet Symposium, Bremen.

Kalch, A., & Bartsch, A. (2011, April). Measuring film appreciation online. Presented at the COST Action ISO906 Conference, Zagreb (Croatia).

2010

Kalch, A., Bilandzic, H., Busselle, R., Spitzner, F., Reich, S. (2010, October): The CSI cultivation effect: Television exposure, need for closure and attitudes about forensic science. Presented at the ECREA Conference, Hamburg.

Kalch, A. (2010, Oktober): Verarbeitung und Wirkung narrativer Public Service announcements (PSAs). Präsentiert auf den Doktorandentagen Medien und Kommunikation 2010, Leipzig. 2009

Bilandzic, H., Busselle, R.W., Spitzner, F., Kalch, A., & Reich, S. (2009, May): The CSI cultivation effect. Exploring the influence of need for closure and the disposition for narrative engagement. Presented at the Annual Conference of the International Communication Association (ICA), Chicago (IL, USA).

2008

Bilandzic, H., Kalch, A., Reich, S., Spitzner, F. (2008; July): Personality traits and the propensity for narrative engagement in the cultivation process. Vortrag auf dem International Graduate Student Workshop, "Narratives in Health Communication, Persuasion, and Cultivation", Erfurt (Germany).

Kalch, A., Spitzner F.: Gender, Fashion and Mobile Phone in social context. Vortrag auf dem Intercultural Workshop "Gender, Communication and New Media", Mai 2008, Università degli studi die Udine, Gorzia (Italien).

Kalch, A., Spitzner F: Gender, Fashion and Mobile Phone in social context. Vortrag auf dem Intercultural Workshop "Gender, Communication and New Media", Mai 2008, Università degli studi die Udine, Pordenone (Italien).

Rössler, R., Germanus, E., Gruschwitz, S., Kalch, A.: Wie werden aus Zuschauern Mitspieler? Zwischen parasozialer und sozialer Interaktion: Resonanz auf Call-In-Shows in Fernsehen. Tagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der DGPuK, Januar 2008, Hamburg.


Studium

Oktober 2007 bis März 2010
Magister Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt
Magister-Arbeit: Narrationen in der Werbung ausgezeichnet mit dem TLM-Förderpreis für die beste Abschlussarbeit "Medien" an Thüringer Hochschulen 2009/2010

Oktober 2004 bis Juli 2007
Bachelor Studium der Kommunikationswissenschaften (Hauptfach) und Staatswissenschaften - Sozialwissenschaften (Nebenfach) an der Universität Erfurt
BA-Arbeit: Studie zur Nutzungs- und Wirkungsanalyse von Call-In-Sendungen des Quizsenders 9Live

^top