Suche

Begleitstudium

Das Begleitstudium wird von der Initiative "Bildung durch Verantwortung" für die Studierenden der Universität Augsburg angeboten. Ziel des Begleitstudiums ist es, das Engagement in studentischen Praxisprojekten zu fördern, welches durch die Bachelor-Master-Umstellung immer seltener stattfindet.

Die Online-Plattform zum Begleitstudium (uni-engagiert.de), auf der das Projekttagebuch geführt werden kann und sich die einzelnen Projektgruppen vernetzen, findet sich hier.

Ziel des Begleitstudiums

Überfachliche Kompetenzen und Praxiserfahrungen werden im Arbeitsleben zunehmend wichtiger. Unternehmerisches Handeln, kreative Ideen, analytisches Denken, praktische Fertigkeiten und soziale Fähigkeiten werden heute in jeder Branche verlangt.

Das Begleitstudium reagiert auf diesen Bedarf und bietet Studierenden die Möglichkeit, ihre Schlüsselkompetenzen in studienfachnahen Projekten auszubauen und vielfältige Praxiserfahrungen in ihren Interessensbereichen zu sammeln.

Punkteanrechnung im Begleitstudium

Ein Teil der Punkte für das Begleitstudium kann auch in geeigneten Modulen des Fachstudiums angerechnet werden. Dies gilt für die Studiengänge Medien und Kommunikation, Global Business Management sowie Erziehungswissenschaft.

Begleitstudium im MuK-Studiengang - Details

12 ECTS des Begleitstudiums können im MuK-Studiengang angerechnet werden. Das entspricht zwei Semestern á 6 ECTS. Die Projektarbeit nimmt dabei im Semester rechnerisch ca. 150h (~25h / Monat) ein. In den zwei Semestern absolvieren Sie den sozialen und wissenschaftlichen Baustein. Dies sind zwei Drittel des kompletten Begleitstudiums. Die Fragestellung für den wissenschaftlichen Baustein sprechen Sie bitte mit der Begleitstudiumskoordination ab.

Jedes Semester muss für den Punkteerwerb im MuK abgegeben werden:

Die Abgabe erfolgt über die Plattform www.uni-engagiert.de. Bitte melden Sie sich zudem jedes Semester aufs neue im Digicampus für ihr Projekt und die Rahmenveranstaltung an.

Einmalig muss abgegeben werden:

Die mündliche Abschlussprüfung (ein Drittel der Gesamtnote) findet immer gegen Ende des Semesters statt. Anwesend sind ein Begleitstudiumkoordinator und ein Dozent aus dem Studiengang. Details werden in der Einführungsveranstaltung kommuniziert. Ein anwesendes Projektmitglied ("Projektkoordinator") gibt zudem ein Feedback auf die Arbeitsergebnisse im Projekt (ein Drittel der Gesamtnote).

Inhaltlich besteht die Prüfung aus einer ca. 10-minütigen Präsentation der Zeit im Projekt bzw. in den Projekten. Dabei sollten sowohl ausgewählte Arbeitsergebnisse präsentiert werden, als auch auf den Kompetenzerwerb in den verschiedenen Bausteinen eingegangen werden. Zur Veranschaulichung bietet es sich an, wichtige positive und negative Situationen im Projektverlauf zu reflektieren.

Mehr Informationen

Koordinator des Begleitstudiums
Melina Sachon, M.A. (begleitstudium@phil.uni-augsburg.de)

Mitarbeiter im Begleitstudiums-Team
Franziska Nather

Bei Fragen zur Teilnahme am Begleitstudium und für einen Termin in der Sprechstunde (Montags, 14:00-15:00, Raum 1121) kontaktieren Sie uns bitte über die E-Mailadresse.