Suche

Berufspraktikum im Bachelor

Im Bereich "Merkblätter und Formulare" können Sie die Dokumente für die Praktikumsbescheinigung sowie die Bestätigung zur Vorlage bei der Praktikumseinrichtung downloaden. Für den genauen Ablauf des Praktikums beachten Sie bitte die entsprechenden Merkblätter.

Das Berufspraktikum ermöglicht den Studierenden, mögliche Tätigkeitsfelder und Arbeitgeber exemplarisch kennen zu lernen. Studierende können erworbenes Wissen anwenden, vertiefen und sich über ihre eigenen Stärken und Schwächen klar zu werden. Im Praktikum sollen die im Studium erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten auf komplexe Probleme der Praxis angewendet werden. Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, ihr weiteres Studium an den für das angestrebte Praxisfeld relevanten Kompetenzen auszurichten. Ziele des Praktikums sind Reflexion und Anwendung von theoretischem Wissen in beruflichen Kontexten, Reflexion von Praxiswissen und praktischer Erfahrung sowie Rückbezug auf das Studium und die Förderung der Berufsorientierung.


Praktikumsmodul: Berufspraktikum                                                             

Das Berufspraktikum soll Studierende an potentielle Berufsfelder heranführen. Mögliche Tätigkeitsfelder sind all jene, in denen Kompetenzen auf dem Gebiet der Produktion, des Einsatzes und der Wirkung von alten und neuen Medien erforderlich sind. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit muss in der Produktion von Medieninhalten und medienökonomischen Prozessen liegen. Überwiegend gestalterische Tätigkeiten qualifizieren nicht für die Anrechnung als studiengangsspezifische Tätigkeit.

Als Tätigkeit kommt eine Beschäftigung in folgenden Einrichtungen in Frage: Medienunternehmen, PR-Agenturen, Bildungsinstitutionen oder andere öffentliche oder private Einrichtungen, in denen bildungsorientierte, journalistische oder journalistisch verwertbare (PR) Inhalte oder Werbebotschaften produziert werden.

Worauf ist beim Pflichtpraktikum zu achten?

Für den BA MuK ist ein Berufspraktikum (Vollzeit) von mindestens 8 Wochen Dauer (gilt seit 2012 einheitlich für alle Prüfungsordnungen) in geeigneten Unternehmen und Institutionen vorgeschrieben. Das Praktikum kann grundsätzlich in allen Bereich absolviert werden, in denen es um Medien und Kommunikation geht mit einem Bezug zu typischen Medienberufen wie z.B. Öffentlichkeitsarbeit, PR, Journalismus, Medien-/Marktforschung, Unter-nehmenskommunikation, Medienproduktion und Medienanalyse. Das Pflichtpraktikum für den BA MuK muss bei ein und derselben Firma absolviert werden. Es muss aber nicht zwingend am Stück gemacht werden, d.h. eine Stückelung des Praktikums ist möglich - z.B. auf zweimal einen Monat. Das Praktikum kann auch vor Studienbeginn absolviert werden.